Souveränität – ein unterschätztes Gut?

Ansichten zur Meinungsbildung.

Zentrale Themen

Der deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie

Souveränität – ein unterschätztes Gut?

Ansichten zur Meinungsbildung.

Souveränität – ein unterschätztes Gut?

Ansichten zur Meinungsbildung.

Zentrale Themen

Der deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie

Souveränität – ein unterschätztes Gut?

Ansichten zur Meinungsbildung.

Souveränität – ein unterschätztes Gut?

Ansichten zur Meinungsbildung.

Zentrale Themen

Der deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie

Souveränität – ein unterschätztes Gut?

Ansichten zur Meinungsbildung.

Gremien

Die Ausschüsse und weiteren Arbeitsgremien des Verbandes haben die Aufgabe, die Interessen der Sicherheits- und Verteidigungsindustrie zu bündeln und eine Harmonisierung und Abstimmung der unterschiedlichen Interessen für die gesamte Branche herbeizuführen.

Mitgliederversammlung
Vorstand
Hauptgeschäftsführer/Geschäftsführer (Geschäftsstelle)
Ausschuss Politik & Kommunikation Ausschuss Wirtschaft & Recht Ausschuss Sicherheit Ausschuss Digitale Konvergenz Ausschuss F&T und Innovation Ausschuss Europa und Internationales Ausschuss Mittelstand
AG Public Affairs AG öffentliches Auftragswesen und internationales Recht AG Maritime Sicherheit   AG Zukunftsfähigkeit AG Internationale Kooperation
AG Exportkontrolle AG Compliance     AG Simulation AG Exhibitions
  AG Qualitätsmanagement        
  AG REACH        
  AK LOG        
BDSV Exhibitions e.V.

 

Ausschuss Kommunikation und Politik

Im Ausschuss Kommunikation werden die Grundsatzfragen der Öffentlichkeitsarbeit der politischen Rahmenbedingungen und des gesellschaftlichen Diskurses erörtert. Es werden Vorschläge zur Öffentlichkeitsarbeit und Fragen der Außenwirkung des Verbandes erörtert. Das Gremium richtet sich an die Kommunikationsexperten der Mitgliedsunternehmen.

AG Public Affairs

Die AG Public Affairs richtet sich an die Hauptstadtrepräsentanten der Mitgliedsunternehmen und soll den Austausch zu den aktuellen politischen Themen in Berlin fördern. Hierzu findet ein regelmäßiger Informationsaustausch gemeinsam mit dem BDLI statt.

AG Exportkontrolle

Die AG Exportkontrolle erörtert die ordnungsrechtlichen- und politischen Entwicklungen in allen Fragen des Exports.

Ausschuss Wirtschaft und Recht

Im Ausschuss Wirtschaft und Recht werden alle wirtschaftspolitischen und rechtlichen Grundsatzfragen für den Verband erörtert und in der Regel Empfehlungen an die Mitgliedsunternehmen erarbeitet.

AG Öffentliches Auftragswesen und internationales Recht

Die Arbeitsgruppe bearbeitet die Themen des öffentlichen Auftrags- und Vergabewesens, Vergaberechts und der europäischen Rechtsetzung. Die AG koordiniert alle anstehenden rechtlichen Fragen mit dem BDI sowie dem BDLI.

AG Compliance

Die AG Compliance bietet den Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit, sich über Herausforderungen im Bereich Compliance auszutauschen.

AG REACh

Die AG REACh beschäftigt sich mit den Auswirkungen der europäischen Chemikalienverordnung REACh und entwickelt Strategien zu deren Umsetzung.

AG Qualitätsmanagement

Die AG Qualitätsmanagement (AG QM) des BDSV fördert den fachlichen Austausch zwischen den Unternehmen der SVI zu Themen des Qualitätsmanagements. Die AG trägt zur Optimierung von Managementsystemen (Qualität, Umwelt, Arbeitssicherheit und Risiko) bei. Hierzu dienen auch die Veröffentlichungen der AG Qualitätsmanagement, der Leitfaden "Qualitätsmanagementplan - Golden Rules" sowie die Broschüre "Qualitätssicherung bei Aufträgen der Bundeswehr".

AK Logistik Bundeswehr und Wirtschaft

Der AK LOG ist ein gemeinsames Forum der wehrtechnischen Industrie und den mit der Planung und Durchführung von logistischen Leistungen der Bundeswehr beauftragten Stellen und Ämtern zur Pflege des Dialogs in allen logistischen Fragen. Der BDSV koordiniert die Interessen und Positionen aller beteiligten Verbände. Der AK LOG pflegt im Zusammenhang mit der Logistik der Streitkräfte den gegenseitigen Informationsaustausch und erörtert bzw. diskutiert neue Wege und Handlungsfelder der Partnerschaft. Dabei soll der Erhalt logistischer militärischer Kernfähigkeiten einerseits sowie die Aufrechterhaltung einer stabilen logistischen Industrieunterstützung und die Bewahrung nationaler wehrtechnischer Mindestkapazitäten andererseits sichergestellt werden.

Ausschuss Sicherheit

Im Ausschuss Sicherheit werden Entwicklungen im Bereich der inneren Sicherheit und Schlussfolgerungen für industrielle Lösungen erarbeitet. Dazu zählen Positionen des BDSV unter anderem in den Themenbereichen Schutz kritischer Infrastrukturen, Grenzsicherheit und IT-Sicherheit. Der Ausschuss erhöht die Sichtbarkeit hochtechnologischer, komplexer und individueller Produktlösungen für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) zur Erfüllung der gesamtstaatlichen Sicherheitsvorsorge. Die Sensibilisierung für die Aufrechterhaltung einer nachhaltigen nationalen Wertschöpfungskette und eine zielgerichtete Innovationsförderung sind das zentrale Ziel der Ausschussarbeit.

AG IT-Sicherheit

Die AG IT-Sicherheit beschäftigt sich mit allen Aspekten der IT-Sicherheit, dem Schutz des Cyberraums und kritischer Infrastrukturen, „Industrie 4.0“, Digitaler Souveränität sowie der Cybersicherheitsforschung, Förderung des Technologieaustausches (militärisch/zivil) und den Austausch über die Anforderungen an die Sicherheit der eigenen Produkte, sowie über veränderte Rahmenbedingungen.

AG Maritime Sicherheit

Die AG Maritime Sicherheit behandelt folgende Themenfelder: Die Europäische Grenzsicherung, Wirtschaftsförderung/Industrialisierung, die Maritime Agenda 2025 sowie Europäische und nationale maritime Strategien.

Ausschuss F&T und Innovation

Der Ausschuss F&T und Innovation bietet den Unternehmen der SVI und den Unternehmen aus dem zivilen Sicherheitsbereich ein Austauschforum zu Fragen der Forschung und Entwicklung im militärischen Beschaffungsbereich und im zivilen Sicherheitsbereich. Die AG koordiniert die Verbandsposition im F&T-Bereich und der ASD. Der Ausschuss erörtert zudem die europäischen F&T-relevanten Themen und erarbeitet Vorschläge zur verbandlichen Umsetzung.

AG Simulation

Die AG Simulation ist das Informationsforum zwischen den Unternehmen der SVI und der Bundeswehr zu den Themenbereichen Modellbildung, Simulation, Operations Research (OR) und Concept Development & Experimentation (CD&E). Die AG Simulation besteht aus den Vertretern von mehr als einem Dutzend Mitgliedsfirmen, die sich mit Simulationssystemen, deren Soft- und Hardwarekomponenten sowie Simulatoren und Trainingsgeräten befassen.

AG Zukunftsfähigkeit

Die AG Zukunftsfähigkeit bündelt die Aktivitäten des BDSV im Bereich neuer Technologien und ermöglicht einen vorrangig technisch-zentrierten Austausch zu aktuellen Innovationsthemen (u.a. Industrie 4.0, Lasertechnologie, Sensorik, UAVs) zwischen Industrie, Forschungsinstituten und der Amtsseite.

Ausschuss Europa und Internationales

Der Ausschuss Europa und Internationales koordiniert die Aufgaben der AG Europa sowie der AG Internationale Kooperationen. Darüber hinaus informiert der Ausschuss die BDSV-Mitglieder themenübergreifend zu europäischen Entwicklungen im Bereich Sicherheit und Verteidigung. Der Ausschuss Europa dient zudem der Meinungsbildung sowie der Intensivierung des Informationsaustausches innerhalb des Verbandes über Themen der EU und der NATO.

AG Internationale Kooperationen

Die AG Internationale Kooperationen unterstützt die Koordination der vielfältigen Aktivitäten des BDSV mit Bezug zum Ausland oder Beziehungen zu ausländischen Stakeholdern sowie der deutschen Amtsseite.

NIAG – NATO Industrial Advisory Group

Die NIAG wurde 1968 gegründet und setzt sich aus Industrievertretern der NATO Mitgliedsstaaten zusammen. In diesem Gremium vertritt der BDSV die Interessen der deutschen Industrie in der NATO, koordiniert durch die deutsche NIAG Delegation. Im beratenden Dialog der NIAG mit den Rüstungsdirektoren sowie den NATO-Organisationen und Agenturen geht es um das Erkennen von aktuellen und zukünftigen Anforderungen, den Einfluss auf die Entwicklung von Systemanforderungen und um die Netzwerkbildung zwischen NATO-Vertretern und der Industrie aus NATO-Staaten.

AG BDSV Exhibitions

Die AG BDSV Exhibitions ist ein internes, beratendes Gremium des Vereins „BDSV – Exhibitions“. Die Aufgaben der Arbeitsgruppe (AG) werden nach Maßgabe und Beauftragung des Vorstandes bzw. in der Satzung der Vereinigung „BDSV – Exhibitions“ festgelegt.

Ausschuss Mittelstandsaspekte

Der Ausschuss Mittelstandsaspekte entwickelt mittelstandspezifische Positionen und beschäftigt sich zum Verhältnis zwischen den Systemhäusern und dem Mittelstand.